Newsletter 13/2021

Liebe Vereinsmitglieder,

urlaubsbedingt müssen wir den Termin 17.09. von Wächtersbach nach Büdingen verlegen. Bitte gleich vormerken. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.


Bericht vom 9. Spieltag in der Landesklasse Ost
Schachdrachen 1 – Oberursel 3


Viele Jahre ist es her, da meldete sich das unvergessene Wächtersbacher Schachklub-Urgestein Wolfgang Jansen beim Autor dieser Zeilen mit der Nachricht: „Christian, wir haben einen Spieler, den kennst du noch gar nicht. Und der wird mal richtig gut!“. Auf meine Rückfrage, wer das denn sei, kam in seiner typischen Art: „Der kleine Nick!“ Keine Ahnung, ob der Nick damals wirklich so klein war, oder dem Wolfgang diese Bezeichnung einfach nur als lustige Formulierung gefiel. Heute ist Nick jedenfalls nicht mehr klein – oder wie der Hesse so schön sagt „Aus Kinnern wern Leut!“. So geht der Nick ab nächster Saison leider seine nächsten schachlichen Schritte vorerst bei einem Verein in Thüringen. Wir werden ihn und sein Schach in der nächsten Saison vermissen, wünschen ihm alles Gute und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Aber nun zum letzten Spiel in der Landesklasse Ost in der Corona-Endlos-Saison 2019/21. Gegner war mit Oberursel 3 eine Mannschaft aus einem der ambitionierteren Schachvereine Hessens, deren erste Mannschaft mit 4 IMs und 4 FMs in der Oberliga Ost B spielt.

Der an Brett 1 gesetzte Nick verabschiedete sich standesgemäß mit einem Sieg, auch wenn der leider kampflos war, da Oberursel 3 nur zu siebt anreiste.

Unser an Brett 2 mit Schwarz spielender Bernhard Weber bekam es mit Christopher Stork zu tun, der vor kurzem noch bei der deutschen Jugendeinzelmeisterschaft kämpfte und dies auch gleich durch den Aufdruck auf seinem Sweatshirt klarstellte. Vielleicht hat er sich gegen Ende der Partie dorthin zurückgewünscht, jedenfalls konnte Bernhard die Partie gewinnen. Es sollte der einzige Sieg mit Weiß an diesem Tag sein. Aber wir hatten ja noch genug Spieler, die mit den schwarzen Steinen spielten.

Ein Schwarzsieg wurde von Oliver Komhard beigesteuert. In einer klassischen königsindischen Bauernstruktur ließ es sein mit Weiß spielender Gegner zu, dass Oliver den Damenflügel abriegelte und brauchte sich daraufhin eigentlich gar nicht zu wundern, als er ohne Chance auf Gegenspiel am Königsflügel auseinandergenommen wurde.

Strategisch überzeugend sah auch die Partie von Sven Griesfeller aus, ebenfalls mit Schwarz spielend. Der Minoritäts-„Angriff“ seines Gegners wurde nie zu einem wirklichen Angriff, stattdessen baute Schwarz maximalen Druck am Königsflügel auf. Sven führte den Angriff gekonnt zum Sieg. Insgesamt sah das nach einer Bewerbung für weitere und schwerere Aufgaben aus.

Mein Gegner spielte mit Weiß aggressiv auf Angriff und opferte im neunten Zug einen Bauern für Entwicklung. Im zwölften Zug investierte er einen zweiten Bauern, um seine Initiative auszubauen. Im fünfzehnten Zug gab er wohl in der Hoffnung auf taktische Tricks eine Leichtfigur für einen Bauern. Im neunzehnten Zug folgte noch ein Qualitätsopfer, um die Verteidigung meines Königs noch einmal kräftig aufzumischen. Nach Konsolidierung meiner Stellung konnte ich einen Damentausch erzwingen, wonach Weiß in Folge seiner Opfer nicht mehr genug Material hatte, um noch weiter Ärger zu machen und folgerichtig aufgab.

Insgesamt also ein 5:3 Sieg unserer ersten Mannschaft. In der coronabedingt durch einige kampflose „8:0“ beeinflussten Abschlusstabelle findet man sich nach neun Spieltagen schlussendlich mit zwölf Punkten auf Platz 3. Da gibt es wahrlich Schlimmeres.

Abschließend noch der obligatorische Werbeblock:
Wie bereits im letzten Newsletter kommuniziert findet vom 1. bis 3. Oktober das MVS-Open in Wächtersbach statt. Wenngleich die Anmeldung bis 30. September 2021 möglich ist, ist eine frühzeitige Anmeldung empfehlenswert, da je nach Stand der Corona-Maßnahmen die Teilnehmeranzahl gegebenenfalls begrenzt werden muss (es gilt dann die Reihenfolge der Anmeldungen).
Viele Grüße Christian Hochmuth

Veröffentlicht in Uncategorized.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.