Newsletter 15/2021

Liebe Vereinsmitglieder,

auch beim Schach kommt die Normalität langsam zurück und die neue Saison startet am 30./31.10. (Umstellung Winterzeit beachten). Die Termine und die gesetzten Spieler entnehmt bitte den beiliegenden Spielplänen. Falls sich Änderungen, sei es im Termin oder Austragungsort, ergeben werdet ihr entweder kurzfristig durch den jeweiligen Mannschaftsführer oder über unser Medium Newsletter informiert.

Bitte die Corona-Hygieneregeln, die im Spiellokal bekanntgegeben werden, beachten, damit wir ohne Risiken und gesundheitliche Gefährdungen die Spiele durchführen können. Der HSV empfiehlt die 3g-Regel (Test nicht älter als 48 Stunden) und bis zum Platz eine FFP2 Maske zu tragen, bitte entsprechend vorbereitet sein. Wir drücken allen Spielern die Daumen und hoffen auf schöne, faire und erfolgreiche Partien.

Der Trainingsplan für November sieht wie folgt aus:
Am Freitag, 05.11. um 19.00 Uhr Training in Büdingen
Am Freitag, 12.11. um 19.00 Uhr Training in Wächtersbach
Am Freitag, 19.11. um 19.00 Uhr Training in Büdingen
Am Freitag, 26.11. um 19.00 Uhr Training in Wächtersbach

Es ist sehr erfreulich, dass die Teilnahme bei den Trainingsterminen zunimmt. In den letzten Wochen waren immer 7 – 8 Spieler vor Ort.

Beitragszahlung
Inzwischen haben wir die letzten Hürden beim Amtsgericht und Finanzamt genommen. Der Verein ist eingetragen, verfügt jetzt über eine Steuernummer und ist gemeinnützig. Damit sind die Voraussetzungen gegeben und die Beiträge können endlich eingezogen werden. Unser Chef der Euros wird voraussichtlich Anfang November die Abbuchung durchführen. Alle Spieler, die keine Kontonummer bekanntgegeben haben, erhalten eine Rechnung und werden um zeitnahe Begleichung gebeten. Es wäre für uns eine Arbeitserleichterung, wenn der Einzug genehmigt wird. Ab dem kommenden Jahr wird die Abbuchung planmäßig Anfang März erfolgen.

Vielleicht sehen wir uns am Freitag in Wächtersbach beim Training.
Susanne Mainka

Schachdrachen Spielpläne 2021 klein

HSV_Hygiene_Konzept(1)

Newsletter 14/2021

Liebe Vereinsmitglieder,

am 01.10. findet kein Training statt. An diesem Tag beginnen um 18.30 Uhr die MVS Open in der Heinrich-Heldmann-Halle in Wächtersbach. Kaum zu glauben, das erste Turnier nach fast 2 Jahren. Christian Hochmuth, TLfE, freut sich über die große Resonanz. Immerhin gibt es zurzeit ca. 60 Anmeldungen.

Natürlich findet die Veranstaltung unter Einhaltung der aktuellen Coronaregeln statt. Es wird ein 5 Runden Turnier gespielt. Die erste Runde startet am Freitag, 01.10. um 18.30 Uhr. Die Runden zwei und drei werden am Samstag um 9.30 Uhr und 15.30 Uhr gespielt. Am Sonntagnachmittag stehen nach der vierten und fünften Runde die Sieger fest und können direkt an diesem Abend geehrt werden.

Der Trainingsplan für Oktober sieht wie folgt aus:

Am Freitag, 08.10. um 19.00 Uhr Training in Büdingen

Am Freitag, 15.10. um 19.00 Uhr Training in Wächtersbach

Am Freitag, 22.10. um 19.00 Uhr Training in Büdingen

Am Freitag, 29.10. um 19.00 Uhr Training in Wächtersbach

Am 30.09., war beim Verband Meldeschluss für die Mannschaften der Saison 2021/2022. Unser Turnierleiter Jonas hat 4 Mannschaften des Schachdrachen angemeldet. Die genaue Einteilung der Gruppen und die Festlegung der Heim- und Auswärtsspiele erfolgt bis Mitte des Monats. Gestartet wird die Runde am 30.10.

Hoffen wir, dass alle Verbandswettspiele ohne größere Einschränkungen stattfinden können. Bleibt gesund uns vielleicht sehen wir uns am Wochenende

Susanne Mainka

 

 

 

 

Newsletter 13/2021

Liebe Vereinsmitglieder,

urlaubsbedingt müssen wir den Termin 17.09. von Wächtersbach nach Büdingen verlegen. Bitte gleich vormerken. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.


Bericht vom 9. Spieltag in der Landesklasse Ost
Schachdrachen 1 – Oberursel 3


Viele Jahre ist es her, da meldete sich das unvergessene Wächtersbacher Schachklub-Urgestein Wolfgang Jansen beim Autor dieser Zeilen mit der Nachricht: „Christian, wir haben einen Spieler, den kennst du noch gar nicht. Und der wird mal richtig gut!“. Auf meine Rückfrage, wer das denn sei, kam in seiner typischen Art: „Der kleine Nick!“ Keine Ahnung, ob der Nick damals wirklich so klein war, oder dem Wolfgang diese Bezeichnung einfach nur als lustige Formulierung gefiel. Heute ist Nick jedenfalls nicht mehr klein – oder wie der Hesse so schön sagt „Aus Kinnern wern Leut!“. So geht der Nick ab nächster Saison leider seine nächsten schachlichen Schritte vorerst bei einem Verein in Thüringen. Wir werden ihn und sein Schach in der nächsten Saison vermissen, wünschen ihm alles Gute und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Aber nun zum letzten Spiel in der Landesklasse Ost in der Corona-Endlos-Saison 2019/21. Gegner war mit Oberursel 3 eine Mannschaft aus einem der ambitionierteren Schachvereine Hessens, deren erste Mannschaft mit 4 IMs und 4 FMs in der Oberliga Ost B spielt.

Der an Brett 1 gesetzte Nick verabschiedete sich standesgemäß mit einem Sieg, auch wenn der leider kampflos war, da Oberursel 3 nur zu siebt anreiste.

Unser an Brett 2 mit Schwarz spielender Bernhard Weber bekam es mit Christopher Stork zu tun, der vor kurzem noch bei der deutschen Jugendeinzelmeisterschaft kämpfte und dies auch gleich durch den Aufdruck auf seinem Sweatshirt klarstellte. Vielleicht hat er sich gegen Ende der Partie dorthin zurückgewünscht, jedenfalls konnte Bernhard die Partie gewinnen. Es sollte der einzige Sieg mit Weiß an diesem Tag sein. Aber wir hatten ja noch genug Spieler, die mit den schwarzen Steinen spielten.

Ein Schwarzsieg wurde von Oliver Komhard beigesteuert. In einer klassischen königsindischen Bauernstruktur ließ es sein mit Weiß spielender Gegner zu, dass Oliver den Damenflügel abriegelte und brauchte sich daraufhin eigentlich gar nicht zu wundern, als er ohne Chance auf Gegenspiel am Königsflügel auseinandergenommen wurde.

Strategisch überzeugend sah auch die Partie von Sven Griesfeller aus, ebenfalls mit Schwarz spielend. Der Minoritäts-„Angriff“ seines Gegners wurde nie zu einem wirklichen Angriff, stattdessen baute Schwarz maximalen Druck am Königsflügel auf. Sven führte den Angriff gekonnt zum Sieg. Insgesamt sah das nach einer Bewerbung für weitere und schwerere Aufgaben aus.

Mein Gegner spielte mit Weiß aggressiv auf Angriff und opferte im neunten Zug einen Bauern für Entwicklung. Im zwölften Zug investierte er einen zweiten Bauern, um seine Initiative auszubauen. Im fünfzehnten Zug gab er wohl in der Hoffnung auf taktische Tricks eine Leichtfigur für einen Bauern. Im neunzehnten Zug folgte noch ein Qualitätsopfer, um die Verteidigung meines Königs noch einmal kräftig aufzumischen. Nach Konsolidierung meiner Stellung konnte ich einen Damentausch erzwingen, wonach Weiß in Folge seiner Opfer nicht mehr genug Material hatte, um noch weiter Ärger zu machen und folgerichtig aufgab.

Insgesamt also ein 5:3 Sieg unserer ersten Mannschaft. In der coronabedingt durch einige kampflose „8:0“ beeinflussten Abschlusstabelle findet man sich nach neun Spieltagen schlussendlich mit zwölf Punkten auf Platz 3. Da gibt es wahrlich Schlimmeres.

Abschließend noch der obligatorische Werbeblock:
Wie bereits im letzten Newsletter kommuniziert findet vom 1. bis 3. Oktober das MVS-Open in Wächtersbach statt. Wenngleich die Anmeldung bis 30. September 2021 möglich ist, ist eine frühzeitige Anmeldung empfehlenswert, da je nach Stand der Corona-Maßnahmen die Teilnehmeranzahl gegebenenfalls begrenzt werden muss (es gilt dann die Reihenfolge der Anmeldungen).
Viele Grüße Christian Hochmuth

Newsletter 12/2021

Liebe Vereinsmitglieder,

die meisten Urlauber sind wieder zurück, die Schule hat wieder begonnen und die Inzidenzzahlen steigen unaufhaltsam. Solange es möglich ist, werden wir weiterhin Präsenztraining im Wechsel zwischen Büdingen und Wächtersbach durchführen. Natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften. Wer möchte kann auch während dem Spiel einen Spuckschutz aufstellen. In beiden Spiellokalen sind jeweils 4 Stück vorhanden.

Die nächsten Termine sind:

Freitag, 03.09. – 19.00 Uhr in Wächtersbach

Freitag, 10.09. – 19.00 Uhr in Büdingen

Freitag, 17.09. – 19.00 Uhr in Wächtersbach

Freitag, 24.09. – 19.00 Uhr in Büdingen

Am letzten Sonntag hat die Jahreshauptversammlung des MVS in Hanau-Wolfgang stattgefunden. Seit diesem Tag sind wir jetzt mit 3 Schachdrachen Mitgliedern im Vorstand vertreten: Ich als Schriftführerin, Christian Hochmuth als Turnierleiter für Einzelwettkämpfe und ganz neu Jürgen Pecher als Referent für Senioren.

In dieser Versammlung wurde abschließend beschlossen die Saison 2019/2020 als beendet zu erklären. Die aktuellen Tabellenstände sind Endstände und entscheiden über Auf- oder Abstieg. Außerdem wurde beschlossen, die neue Saison 2021/2022 Ende Oktober beginnen zu lassen und daraus ergibt sich, dass bis Ende September alle Mannschaften gemeldet werden sollen.

Christian Hochmuth hat vorgeschlagen, die MVS Open in Wächtersbach im Bürgerhaus als Präsenzturnier auszutragen. Los geht es am Freitag, 01.10. Gespielt werden 5 Runden. Die Ausschreibung mit allen notwendigen Informationen über die Uhrzeiten und Anmeldemöglichkeiten erhalten unsere Mitglieder exklusiv im Anhang.

An dem 01.10. lassen wir das Training ausfallen und hoffen natürlich auf eine zahlreiche Teilnahme aus den Reihen des Schachdrachen Büdingen-Wächtersbach.
Das waren jetzt alle neuen Neuigkeiten. Bleibt gesund und bis zum nächsten Mal.
Susanne Mainka

Newsletter 11/2021

Liebe Vereinsmitglieder,

auch während der Urlaubszeit möchten wir über die aktuellen Neuerungen informieren. Solange die Inzidenzzahlen in unseren Kreisen unter 35 bleiben, können wir wöchentlich Präsenztraining durchführen.

So wie wir es letztes Jahr geplant haben, wird zwischen den Lokalen Büdingen und Wächtersbach abgewechselt. Die Termine im August sind wie folgt:

Freitag, 06.08. – 19.00 Uhr in Wächtersbach
Freitag, 13.08. – 19.00 Uhr in Büdingen
Freitag, 20.08. – 19.00 Uhr in Büdingen
bitte beachten, dieser Termin findet außerhalb der gewohnten Reihenfolge urlaubsbedingt in Büdingen statt
Freitag, 27.08. – 19.00 Uhr in Büdingen
Freitag, 03.09. – 19.00 Uhr in Wächtersbach

Die Einhaltung der Corona-Regeln wird natürlich beachtet. Bis zum Platz bitte Maske tragen, die Tische sind mit dem entsprechenden Abstand gestellt und wer möchte kann auch eine von den vorhandenen Spukschutzscheiben benutzen. Außerdem führen wir eine Teilnehmerliste, um evtl. Infektionsketten nachweisen zu können. Deshalb kommt zum Training, damit wir der Normalität immer näherkommen.

Außerdem müssen wir uns so langsam wieder auf die neue Saison vorbereiten. Nach dem jetzigen Stand soll diese im Oktober starten. Genaueres wird in der demnächst stattfindenden Jahreshauptversammlung des MVS bekannt gegeben.

Ich wünsche allen noch eine schöne Sommerzeit, vielleicht mit dem einen oder anderen Schachspiel auf einer Freiluftanlage oder dem heimischen Balkon.

Newsletter 10/2021

Liebe Vereinsmitglieder,

am letzten Freitag fand in Wächtersbach im Sportlerheim unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Natürlich unter Einhaltung aller Hygienevorschriften arbeiteten wir die Tagesordnung ab.

Neben den 6 Vorstandsmitgliedern waren sage und schreibe 2 interessierte Vereinsmitglieder anwesend. Wie soll ich das deuten? Es war ein ungünstiger Termin und alle Mitglieder hatten andere Veranstaltungen geplant? Es ist alles gut, und alle sind mit dem Verein so wie er ist und mit den Handlungen des Vorstands einverstanden? Da ich eine positive Grundeinstellung habe, vermute ich, dass einfach alle zufrieden sind. Deshalb möchte ich heute nicht länger lamentieren, sondern über den aktuellen Stand informieren.

Die Vorstände haben Bericht erteilt. Als Vorsitzende konnte ich darüber informieren, dass der Verein jetzt eine neue Homepage hat (www.schachdrachen-bw.de), dass seit September 9 Newsletter verschickt worden sind und inzwischen kann wieder Präsenstraining stattfinden. Alle Termine werden immer aktuell auf der Homepage veröffentlicht.

Der stellvertretende Vorsitzende, Ernst Henke, konnte über den erfolgreichen Eintrag des Vereins beim Amtsgericht berichten und für die Erteilung der Gemeinnützigkeit werden wir die geforderten Änderungen umsetzten.

Der Schatzmeister informierte über den aktuellen Stand und ein Stellvertreter der gewählten Kassenprüfer hat die Kasse geprüft und keine Beanstandungen festgestellt.

Das Turniergeschehen und die Jugendarbeit sind durch Corona noch eingeschränkt. Trotzdem bieten Jonas und Nick zusätzlich zum Präsenstraining dienstags Online-Training an. Schaut doch mal vorbei. Über eventuelle Änderungen werden wir hier zeitnah berichten.

Als nächsten Schritt kümmern wir uns jetzt um die vom Finanzamt geforderte Satzungsänderung und dann um die Erteilung der Gemeinnützigkeit.

Newsletter 09/2021

Liebe Vereinsmitglieder,
lange gab es keine neuen Informationen von den Schachdrachen und wir sind alle schön zu Hause geblieben, um den Virus zu bekämpfen. Und, wir haben es geschafft, die Zahlen gegen runter. Im Main-Kinzig-Kreis und auch im Wetteraukreis ist der Inzidenzwert seit mehr als 5 Tagen unter 50 mit fallender Tendenz.

Dies erlaubt es uns, wieder ein Präsenstraining stattfinden zu lassen.

1. Termin:

Freitag, 11. Juni 2021 um 19.00 Uhr in Wächtersbach


2. Termin:

Freitag, 18. Juni 2021 um 19.00 Uhr in Büdingen


Falls die Werte so bleiben, geht es dann wieder im wöchentlichen Wechsel. Natürlich unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen und Dokumentationen. An beiden Orten werden wir regelmäßig lüften bzw. die Fenster offenlassen. Außerdem haben wir Spukschutzscheiben und wer möchte kann natürlich auch die Maske tragen. In Wächtersbach am Sportlerheim haben wir weiterhin die Möglichkeit draußen unter dem Dach zu trainieren.

Wir sind einer der wenigen Vereine, die trotz der erschwerten Bedingungen immer regelmäßige „Treffen“ und Trainingseinheiten hatten. Vielen Dank dafür an Jonas und Nick, die das wirklich mit viel Engagement und Herzblut gestaltet haben. Für alle, die gerne einen zweiten Trainingstermin pro Woche hätten, wird weiterhin Online-Training angeboten. Informationen dazu erhaltet Ihr wie immer über die WhatsApp Gruppe. Wer da noch eingetragen werden möchte, einfach bei mir melden.

Am Samstag, 05. Juni, hat eine online Mannschaftsbesprechung im MVS stattgefunden. Hier wurde für die Mannschaften ab der Bezirksoberliga und höher festgelegt, dass die bald zu erwartenden Entscheidungen des DSV und des HSV abgewartet werden.

Bezüglich der Mannschaften im MVS wird eine Befragung im Umlaufverfahren durchgeführt. Hier wird der MVS zwei Varianten zur Abstimmung bringen. In der Mannschaftsbesprechung war die Tendenz die Saison zu annullieren zu erkennen. Das würde bedeuten, wir starten die Saison 2021, so wie die Saison 2019.

Der Verein Schachdrachen Büdingen-Wächtersbach ist beim Amtsgericht Hanau eingetragen. Nur das Finanzamt muss noch die Gemeinnützigkeit bestätigen. Dazu werden wir voraussichtlich einige kleine Änderungen in der Satzung vornehmen müssen. Sobald wir an dieser Front weitere Informationen haben, werden wir eine Mitgliederversammlung, die sowieso fällig wäre, einberufen.

Drücken wir die Daumen, dass die Infektion durch Impfung gebändigt werden kann und unsere Spielsaison 2021/2022 wie früher gespielt werden kann. 👍

Newsletter 08/2021

Liebe Vereinsmitglieder,
auf diesem Wege wünsche ich allen Vereinsmitgliedern und ihren Familien ein schönes Osterfest. Gerne hätten wir uns diese Wünsche persönlich ausgesprochen, aber das Virus verhindert dies.

Ein wenig hatten wir darauf gehofft, dass zu diesem Zeitpunkt der Lockdown überstanden ist und, dass uns unser altes reguläres Leben wieder hat. Wir haben gehofft, dass wir wieder Präsenstraining anbieten können. Leider ist es nicht so, aber wir sind einer oder sogar der einzige Schachverein, der regelmäßig Training anbietet.
Vielen Dank an die Verantwortlichen. Und für alle, die sich noch nicht getraut haben, es ist sehr lehrreich und interessant die Themen zu bearbeiten. Außerdem ist es erfreulich die Mitstreiter, wenn auch nur online, zu sehen oder zu hören. Mach doch auch mal mit. Hier der Skype Zugang: https://join.skype.com/bcALhRBvR971

Nächster Termin:

Freitag, 09.04. ab 19.00 Uhr – geplant ist ein Schnellschachturnier


Die MVS Open in der Online-Version sind beendet. Alles ist dank dem Engagement von Christian Hochmuth, dem TLfE und Mitglied der Schachdrachen, super gelaufen. Durch die starken Teilnehmerzahlen dürfte jetzt jeder den Verein Schachdrachen kennen und wahrnehmen. Immerhin stehen 8 Teilnehmer unseres Vereins in der Liste und beide Turniere A sowie B wurden von einem Spieler der Schachdrachen gewonnen. Herzlichen Glückwunsch an Nick Bachmann, der das A-Turnier unangefochten für sich entscheiden konnte. Vielen Dank an Jonas und Nick für das Training, die Teilnahme hat mich fit gemacht für den Sieg im B-Turnier.

Genießt die Zeit der freien Tage und vielleicht kann sich die eine oder andere Paarung zum Spiel über Lichess verabreden.

Wie es auf Verbandsebene weiter geht, steht noch nicht fest. Sobald wir was Neues erfahren, gibt es an dieser Stelle die aktuellen Infos.

Viel Spaß beim Ostereier suchen und vielleicht sehen wir uns beim nächsten Training. Bis dahin alles Gute und bleibt gesund!

Newsletter 07/2020

Liebe Vereinsmitglieder,

das Online-Training am Freitag ist gut besucht und Jonas und Nick organisieren das richtig gut. Einmal hatte ich auch schon Gelegenheit dabei zu sein. Nächsten Freitag ist unser privater Umbau erledigt und dann kann ich mich wieder auf die angenehmen Dinge, wie z. B. Schach, konzentrieren.

Wäre schön, wenn ihr auch dabei seid. Also nächstes „Treffen“, am Freitag, 12.02. um 19.00 Uhr via Skype. Der Zugang bleibt wie beim letzten Mal.

https://join.skype.com/bcALhRBvR971

Falls etwas nicht funktionieren sollte und ihr Hilfe braucht, einfach Kontakt mit Jonas aufnehmen.

Wie schon im letzten Jahr angekündigt, die neue Homepage nimmt Formen an und kann sich meines Erachtens schon sehen lassen. Die Schachaufgaben und die Ergebnisse sind noch ausbaufähig, aber ich denke der Rest ist soweit okay.

Informativ für jemanden, der einen ersten Eindruck über den Verein gewinnen möchte und immer neue Informationen für die „alten Hasen“. Das war das Ziel, also schaut sie euch mal an:

www.schachdrachen-bw.de

Ich bin gespannt, wie sie euch gefällt. Wer einen Bericht dazu beitragen möchte, immer gerne. Einfach her damit und schon wird er veröffentlicht. Vorzugsweise mit einem Foto. Wenn der Betrieb wieder normal läuft und die Mannschaften spielen, sind Berichte und Fotos natürlich auch gern gesehen.

Die MVS Open finden aufgrund der Pandemie nicht statt. Alternativ bietet der TLfE, unser Vereinsmitglied Christian Hochmuth, eine Online-Turnierreihe an. Meldeschluss ist am 20.02. um 18.00 Uhr. Die Auslosung der 1. Runde findet bis 21.02., 10.00 Uhr statt. Das Ergebnis der 1. Runde muss bis zum 28.02. spätestens 18.00 Uhr gemeldet sein. Alle Einzelheiten findet ihr unter: www.main-vogelsberg-schachverband.de.

Viel Spaß beim Stöbern und natürlich auch beim Training und bleibt gesund!

Online Training

Kurze Zusammenfassung des letzten Trainingsabends: 5 Stunden folgten wir der Vorbereitung von Nicks Training. Das war schon der Hammer! Aber damit war´s das noch nicht gewesen: Um 1.00 Uhr waren wir noch immer so viele Teilnehmer, dass ein Mini-Blitz-Turnier ausgetragen wurde. Diese Gruppe ist echt verrückt – und genau deswegen macht es solch einen Spaß!

Und auch wenn wir es noch nicht geschafft haben 2-stellig zu werden, so haben wir immerhin den Rekord der letzten Woche einstellen können und konnten den Teilnehmer-Durchschnitt einmal mehr verbessern. Top!

Nächsten Freitag geht es weiter. Dieses Mal starte ich meine lang ersehnte Endspiel-Reihe. Lasst die Springer, Läufer, Türme und Damen in der Holzbox – die werden wir nicht brauchen!