Newsletter 09/2021

Liebe Vereinsmitglieder,
lange gab es keine neuen Informationen von den Schachdrachen und wir sind alle schön zu Hause geblieben, um den Virus zu bekämpfen. Und, wir haben es geschafft, die Zahlen gegen runter. Im Main-Kinzig-Kreis und auch im Wetteraukreis ist der Inzidenzwert seit mehr als 5 Tagen unter 50 mit fallender Tendenz.

Dies erlaubt es uns, wieder ein Präsenstraining stattfinden zu lassen.

1. Termin:

Freitag, 11. Juni 2021 um 19.00 Uhr in Wächtersbach


2. Termin:

Freitag, 18. Juni 2021 um 19.00 Uhr in Büdingen


Falls die Werte so bleiben, geht es dann wieder im wöchentlichen Wechsel. Natürlich unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen und Dokumentationen. An beiden Orten werden wir regelmäßig lüften bzw. die Fenster offenlassen. Außerdem haben wir Spukschutzscheiben und wer möchte kann natürlich auch die Maske tragen. In Wächtersbach am Sportlerheim haben wir weiterhin die Möglichkeit draußen unter dem Dach zu trainieren.

Wir sind einer der wenigen Vereine, die trotz der erschwerten Bedingungen immer regelmäßige „Treffen“ und Trainingseinheiten hatten. Vielen Dank dafür an Jonas und Nick, die das wirklich mit viel Engagement und Herzblut gestaltet haben. Für alle, die gerne einen zweiten Trainingstermin pro Woche hätten, wird weiterhin Online-Training angeboten. Informationen dazu erhaltet Ihr wie immer über die WhatsApp Gruppe. Wer da noch eingetragen werden möchte, einfach bei mir melden.

Am Samstag, 05. Juni, hat eine online Mannschaftsbesprechung im MVS stattgefunden. Hier wurde für die Mannschaften ab der Bezirksoberliga und höher festgelegt, dass die bald zu erwartenden Entscheidungen des DSV und des HSV abgewartet werden.

Bezüglich der Mannschaften im MVS wird eine Befragung im Umlaufverfahren durchgeführt. Hier wird der MVS zwei Varianten zur Abstimmung bringen. In der Mannschaftsbesprechung war die Tendenz die Saison zu annullieren zu erkennen. Das würde bedeuten, wir starten die Saison 2021, so wie die Saison 2019.

Der Verein Schachdrachen Büdingen-Wächtersbach ist beim Amtsgericht Hanau eingetragen. Nur das Finanzamt muss noch die Gemeinnützigkeit bestätigen. Dazu werden wir voraussichtlich einige kleine Änderungen in der Satzung vornehmen müssen. Sobald wir an dieser Front weitere Informationen haben, werden wir eine Mitgliederversammlung, die sowieso fällig wäre, einberufen.

Drücken wir die Daumen, dass die Infektion durch Impfung gebändigt werden kann und unsere Spielsaison 2021/2022 wie früher gespielt werden kann. 👍

Veröffentlicht in Uncategorized.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.